Der eifersüchtige Ehemann Heisse Geschichten

sexygeschichten.org    19 April 2017

Der eifersüchtige Ehemann Heisse Geschichten:

Lange schon hatte ich mit Klaus Kontakt über den pezax.com Messenger und auch per Cam hatten wir uns schon gesehen, jedoch ohne dabei zu wichsen denn Klaus hatte andere Sachen die ihn aufgeilten. Ihn machte es heiß zu sehen wie sehr mich die Fotos seiner Frau aufgeilten und wie heiß es mich machte wenn er mir von ihren Vorlieben erzählte und wie sie zuletzt gefickt haben.

Er hatte seiner Frau von mir erzählt und ein zwangloses Treffen organisiert nur um sich mal real kennen zu lernen und nicht nur per Chat. Da es ein warmer Sommertag war verabredeten wir uns also an einem Baggerloch das direkt bei ihnen um die Ecke lag. Der eifersüchtige Ehemann Heisse Geschichten

Als ich ankam fand ich nicht direkt die richtige Stelle und Klaus lotste mich via Handy an die richtige Stelle. Das Baggerloch war anscheinend sehr beliebt, denn es war doch recht viel los.Ich hatte zwar meinen eigenen Kram mit,aber die beiden boten mir direkt an mich zu ihnen auf die große Decke zu setzen die sie ausgebreitet hatten. Ihr erster Satz war“Hallo ich bin Claudia, schön Dich auch mal kennen zu lernen“ Bei einigen kühlen Getränken und einem kleinem Imbiss plauderten wir über alles mögliche und waren schon bald so vertraut miteinander als ob wir regelmäßig unsere Freizeit gemeinsam an diesem See verbringen würden.

Während wir so redeten konnte ich es nie so ganz unterlassen die Figur von Claudia zu bewundern obwohl ich mir vorgenommen hatte das möglichst nicht zu tun. Sie hatte eine schöne frauliche Figur, bei ihr saßen die paar Pfunde die sie vielleicht als zu viel empfand genau an den richtigen Stellen, ihre Haut war leicht gebräunt und man konnte genau erkennen das sie heute einen knapperen Bikini trug als sonst denn ihre Haut war an einigen Stellen weniger gebräunt.

Wie knapp ihr Slip ist sah ich als sie sich zum Proviantkorb beugte und mir ihr Hinterteil entgegenstreckte, eine ihrer Schamlippen lugte aus ihrem Slip heraus und ich sah dass sie sich frisch rasiert haben mußte. Mein bemühen unauffällig hinzusehen war vergebens und als ich mich gefangen hatte bemerkte ich das auch Klaus genau wußte was ich gesehen hatte.

Von den Fotos her die Klaus mir gezeigt hatte wußte ich schon wie Claudias Unterleib gebaut war, aber ihre Schamlippe jetzt real zu sehen war ungleich geiler. Meine Hose spannte sofort,den mein Freund unten hatte das Signal direkt zum steif werden genutzt.Auch Klaus hatte das bemerkt denn durch meine kurze Hose war die Wölbung unschwer zu erkennen.Das alles spielte sich in nur wenigen Sekunden ab,war aber doch von vielen kleinen Gesten und Blicken begleitet. Der eifersüchtige Ehemann Heisse Geschichten

Ich fragte mich ob Claudia das bewußt gemacht hatte und ob sie überhaupt wußte das ich ihre Muschi, ihren Po ja ihren ganzen Körper schon durch viele Fotos kannte,Klaus hatte mir nie gesagt wovon er ihr alles erzählt hatte, hatte er ihr vielleicht sogar gesagt das ich auf ihre Fotos abgespritzt hatte ?

Wir wollten gerade eine Kleinigkeit essen als dicke schwarze Wolken aufzogen und der Wind merklich auffrischte, selbst einem Laien war klar das bald ein schweres Unwetter aufziehen würde.Ich half beim einpacken der Sachen und wir gingen so schnell wie möglich Richtung Parkplatz. Ich war doch sehr enttäuscht das dieser vielversprechende Anfang nun ein so abruptes Ende finden sollte,sagte aber nicht da ich dieses erste Kennenlernen nicht belasten wollte.

Am Parklplatz angekommen verabschiedeten wir uns schon als Klaus dann sagte“Eigentlich kannst Du auch noch mit zu uns kommen, oder mußt Du jetzt dringend weg?“ Natürlich mußte ich nicht weg und es hätte wohl auch nur wenig geben können das mich nach dem erlebten weggelockt hätte. Der eifersüchtige Ehemann Heisse Geschichten

Da sie ganz in der Nähe wohnten saßen wir schon nach wenigen Minuten in ihrem Wohnzimmer, Claudia hatte mir ein frisches Handtuch gereicht denn auf dem Weg zu ihrem Haus hatten wir einen ordentlichen Regenguss abbekommen. Ich war dabei zwar ordentlich nass geworden, aber da es immer noch recht warm war machte es mir nichts aus,zumal der Regen dafür gesorgt hatte das der weiße Rock den Claudia sich übergezogen hatte durchsichtig wurde und sich eng an ihre herrlichen Rundungen schmiegte.

Ich saß nun auf dem Sessel und die beiden mir gegenüber auf der Couch, Claudia strammpelte den Rock ab was ihr einige Mühe bereitete denn der nasse Stoff klebte geradezu an ihrem Körper, der Kontrast des fast durchsichtigen weißen Rockes zu ihren gebräunten Schenkeln war traumhaft anzusehen,ich konnte nicht mal so tun als würde ich nicht hinsehen.

„Ein bischen weniger starren könntest Du schon,ich mach ja hier den totalen Strampelaffen“ lachte sie.“Oh ähem entschuldigen,aber….“mehr konnte ich ob der direkten Ansage gar nicht stammeln da unterbrach sie mich schon und meinte „Keine falsche Scham,ich weiß das Du auf meine Bilder gewichst hast!“ Ich war im ersten Moment ziemlich geplättet,doch für das weitere Kennenlernen waren diese Worte dann der Türöffner gewesen.

Der eifersüchtige Ehemann Heisse Geschichten

Ganz offen sprachen wir nun über pezax.com und die Vorlieben die Klaus und ich da seit längerem teilten. Und ich erfuhr das auch Claudia sehr neugierig auf das ganze war und vor allem wurde mir nun klar worum es für Klaus wirklich ging bzw was sein Problem war.

Die Vorstellung das ein anderer beim Anblick seiner Frau geil wird hatte ihn schon immer erregt . Und irgendwo wünschte er sich mal zuzusehen wie sie ein anderer fickt,doch er war auch eifersüchtig. Und konnte den Gedanken das Claudia einen anderen bumst nicht so leicht ertragen. Die Lösung für ihn war dann das ein anderer auf ihre Fotos wichst, doch das war ihm nun nicht mehr genug, er wollte einen Schritt weiter gehen………
(wenn mir noch jemand folgen kann und will mach ich gerne weiter !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.