Inzest Sex Geschichten

sexygeschichten.org    27 Dezember 2017

Inzest Sex Geschichten

Adrian kam gerade von der Schule nach Hause, warf seinen Schulranzen in eine Ecke und rannte in sein Zimmer hinauf. In seiner Hose hatte sich eine ziemliche Erregung angestaut, wenn er an das Mädchen dachte, das in Biologie vor ihm saß, ihr Name war Mi-randa Brantley. Sie hatte lange blonde Haare, einen wohl gerundeten Arsch, schöne lange Beine und große feste Titten, die auf- und absprangen, wenn sie ging.

Heute hatte sie ein ganz enges Oberteil angehabt, und wenn man ganz genau hingeschaut hatte, was Adrian natürlich getan hatte, dann konnte man ihre Nippel darunter erkennen. Alleine der Gedanke an diesen Anblick brachte Adrian zum Aufstöhnen.

Adrian holte eine Schachtel unter seinem Bett hervor, er wühlte darin herum bis er die gewünschte Videokassette gefunden hatte. Er nahm die Kassette und ging damit hinunter ins Wohnzimmer um sie im Videorekorder einzulegen. Es war natürlich ein Pornovideo, Adrian sah gerade wie eine grossbusige Frau es von einem Schwarzen von hinten besorgt bekam, der Mann fickte wild und hart in die Muschi der Frau, so das diese vor Lust und Geilheit laut aufschrie. Inzest Sex Geschichten

Adrian öffnete seine Jeans um seinen bereits dick angeschwollenen Freund herauszuholen und um ihn zu wichsen, während die Frau im Video immer lauter schrie und den Mann anfeuerte, sie doch noch tiefer und härter zu ficken. Er schloss seine Augen und in seinen Gedanken war es Miranda, die da immer lauter und lauter stöhnte und er war natürlich ihr Stecher.

Ein erster Orgasmus schüttelte Adrian durch, schnell holte er ein Taschentuch hervor, wo er seinen Samen hineinspritzen konnte, weil seine Mutter durfte davon ja nichts erfahren.

Nachdem das Video zu ende war brachte er es wieder nach oben und holte sich ein neues, um weiter von Miranda zu träumen. Da gab es jedoch etwas Punkt, das Adrian nicht wusste, seine Mutter war zuhause geblieben, weil sie sich am morgen nicht so gut fühlte. Sie hatte geschlafen, als ihr Sohn nachhause gekommen war, aber das Geräusch des Fernsehers hatte sie auf dem Schlaf geholt. Im Halbschlaf hatte sie gar nicht mitbekommen, welche Geräusche da aus dem Fernseher kamen.

Sie ging aus ihrem Schlafzimmer zum Wohnzimmer, wo Adrian gerade heftig dabei war seinen Schwanz zu wichsen. Ihr erster Gedanke war, mein Sohn tut so etwas nicht, aber dann kam der zweite Gedanke und der war nicht mehr ganz so jugendfrei, mein Sohn ist ein stattlich gewachsener Mann mit einem schönen starken Schwanz.

Leslie liebte guten Sex genauso oder vielleicht sogar mehr wie das Girl in dem Video, was sie wirklich geil machte, war wenn sie ihre vollen roten Lippen um einen dicken saftigen Schwanz legen konnte und daran saugen und lecken durfte.

Sie liebte es auch, wenn ein Mann seinen geilen heißen klebrigen Samen ihr in den Mund spritze und der dann an ihrem Kinn hinab lief. Ja Leslie liebte es, wenn sie einen Männerschwanz blasen durfte. In ihrer Jugendwar sie ein richtiges Partygirl gewesen, aber sie hatte oft gar nicht viel von den Partys mitbekommen, weil sie im Badezimmer einen Burschen nach dem anderen den Schwanz bis zum Orgasmus blies, das waren für sie die geilsten Partys. Inzest Sex Geschichten

Als ihre Gedanken zurück in die Gegenwart gingen und auf die Szene, die sich da gerade vor ihren Augen abspielte, dachte sie daran das sie schon seit drei Jahren keinen guten Sex mehr hatte. Von dem Tag an als sie Adrians Vater verlassen hatte.

Kurz entschlossen ging sie ins Wohnzimmer und als sie hinter der Couch stand auf der ihr Sohn saJ3, fragte sie ihn “Hey Adrian, was machst du denn da?“Adrian fielen fast die Augen heraus, als er seine Mutter hinter sich hörte, und versuchte im gleichen Moment seinen Schwanz wieder in der Unterhose zu verstauen und das Video abzudrehen. Er war so geschockt, dass beides ihm überhaupt nicht gelang.

Leslie nahm ihrem Sohn die Fernbedienung weg und seine andere Hand in ihre, sie setzte sich neben ihm auf die Couch und sah ebenfalls dem Pornovideo zu. Sie bemerkte natürlich wie er sie anstarrte und versuchte seine Hand wieder freizubekommen. Nach etwa 5 Minuten hatte der Film den Punkt erreicht, auf den Leslie die ganze Zeit gewartet hatte, das blond gefärbte Girl kniete vor dem Mann und blies mit Leidenschaft dessen Schwanz, so dass dieser vor Lust laut schrie und sich in seinem Stuhl hin und her wand.

Leslie drehte sich um zu ihren Sohn und fragte ihn: “Das sieht doch nach Spaß und Lust aus, oder?“Ihr Sohn sah sie total schockiert an. Er war so eingeschüchtert, dass seine Mutter die Frage zweimal wiederholen musste. Leslie rutschte vom Sofa und saß nun vor ihrem Sohn auf dem Boden und starrte auf seinen Schwanz. Adrian fielen seine Augen fast zum zweiten Mal heraus, als seine Mutter nach seinem Schwanz fasste und langsam begann ihn streicheln.
“Mom, was machst du denn?“ fragte er mit einer piepsenden Stimme.
“Nach was sieht es denn aus, Adrian“, fragte seine Mutter retour.

Nachdem sie mit ihrer Hand mehrere Male sanft an seinem Schwanz auf und abgefahren war, beugte sie sich über ihn, und begann an seiner Eichel zu lecken. Sein eh schon erregter Schwanz wurde noch härter, er verkrampfte sich mit seinen Händen an der Couch. Seine Mutter nahm ihn nun ganz in ihrem Mund, vergaß dabei nicht an seinem Eiern zu saugen, und ließ dann ihre Zunge wieder auf und ab über seinen Schaft gleiten. Sie legte ihre Lippen rund um seinen steifen Schwanz und begann wie an einem Lolli zu saugen. Inzest Sex Geschichten

Sie reizte mit ihrer Zunge das tief eingesaugte Lustobjekt ihres Sohnes. Es dauert nicht lange bis ihr Sohn ihren Kopf nahm und ihn auf seinen zuckenden bebenden Schwanz drückte, nur ungefähr 15 Sekunden später schoss sein Sperma in ihren saugenden Mund, sie saugte jeden einzelnen Tropfen aus seinem Schwanz heraus, bis sie sich zurücklehnen konnte in der Gewissheit ihren Sohn vollste Befriedigung bereitet zu haben.

Eine Million von Gedanken schossen Adrian durch das Gehirn als er sein Sperma in den Mund seiner Mutterabspritzte. “Wie konnte das passieren?“ “Ist das denn erlaubt?“ “Verdammt, sie ist gut dabei meinen Schwanz zu blasen!“Als er beobachtete, wie sich seine Mutter zurücklehnte und ihre Augen schloss, sprang er auf und ging hinter die Couch. Seine Mutter bemerkte das und kam stolpernd wieder hoch.

“Was machst du, Adrian? Hat es Dir nicht gefallen?“, fragte sie entsetzt.
“Doch ja, aber ich weiß nicht…“, antwortete er.
“Das was?“ schnitt ihm seine Mutter das Wort ab. “Du denkst, dass ich nicht mehr an deinem köstlichen Schwanz saugen sollte? Das ich nicht mehr meinen Sohn und mir selbst Lust bereiten soll? Du hast den besten Schwanz, den ich jemals geblasen haben und du kannst mir glauben, ich habe jede Menge Schwänze in meinen Leben geblasen. Nun als deine Mutter befehle ich Dir Dich wieder auf die Couch zu setzen.“Adrian antwortet unschlüssig “Mom, ich weiß nicht, ob das richtig ist!“ Leslie schaute bedrückt.

“Richtig für wen, Adrian? Ist es falsch, dass ich Zugang bekomme zu dem besten Schwanz, den ich jemals in meinen Leben geblasen habe? Oder ist es nicht meine Aufgabe dein Leben so lustvoll wie möglich zu gestalten? Oder wie richtig war es , dass dein Vater uns verlassen hatte und ich seit 3 Jahren schon keinen richtigen Sex mehr hatte? Was ist daran alles richtig, sag es mir Adrian?“Adrian zögerte für einen Moment. Inzest Sex Geschichten

“Das ist wahrscheinlich der Punkt, aber …“Aber wieder schnitt ihm seine Mutter das Wort ab “Aber was? Hab ich Dir nicht genug Gründe gegeben? Ich will doch nur meine Lippen um deinen Schwanz legen und an ihm saugen und lecken, Adrian, ich bettle darum, bitte!“In diesem Moment realisierte Adrian, dass sich die Situation umgekehrt hatte, er hatte alles im Griff und nicht mehr seine Mutter. Er könnte jetzt nach allem fragen, was er gerne haben möchte, und er würde alles von ihr bekommen, da war er sich absolut sicher.

Ein verschmitztes Lächeln zog sich über sein Gesicht, seine Mutter sah ihm verwirrt an.
“Adrian, wie denkst du darüber?“ fragte Leslie furchtsam.
Adrians Grinsen wurde immer breiter. “Also gut Mutter, ich denke, ich werde dich noch mal meinen Schwanz blasen lassen.“Leslies Augen begannen zu leuchten und ein Lächeln erfüllte ihr Gesicht, verzog sich aber angstvoll, als ihr Sohn weiter sprach: “Aber nur unter einer Bedingung!““Alles!“ antwortete Leslie schnell.

“Das ist das, was ich gehofft habe, unsere Vereinbarung sieht so aus, dass du ab jetzt genau das tust, was ich dir sage und ich werde dir dafür erlauben meinen Schwanz so oft zu blasen wie du möchtest.“Seine Mutter war im Moment so aufgedreht, dass sie so ziemlich allem zugestimmt hätte.

“Ja, Adrian, ich werde alles so tun, wie du es möchtest, wenn ich dafür nur deinen Schwanz bekomme.“ Sie war schon so feucht, dass es direkt in ihren Slip tropfte.
“Nun gut Mutter … dann haben wir jetzt eine Vereinbarung.“Adrian sprang wieder über die Couch und setzte sich nieder, Leslie versuchte sofort wieder ihre Lippen über seinen Schwanz zu stülpen, aber Adrian stieß sie zurück. Inzest Sex Geschichten

“Nicht jetzt Mutter. Erinnere dich, du hast zugestimmt, dass du alles tun würdest, was ich dir sage, und jetzt im Moment sollst du dich auf meine Knie setzen mit dem Gesicht zum Fernseher.“Leslie wollte gleich protestieren, aber Adrian packte seinen Schwanz in seinen Jeans. Sie klettere auf die Knie von Adrian und ein geiles Gefühl durchschoss sie, als sie daran dachte, dass sie ja jetzt auf seinem Penis saß. Adrian legte seine Arme um seine Mutter und begann langsam sein Becken an ihrem knackig geilen Arsch zu reiben. Dann befahl er seiner Mutter ihn zu küssen.

Sie zögerte für einen Moment, aber dann ließ sie ihre Lippen auf die seinigen sinken, sie versuchte dabei durch seine leicht geöffneten Lippen mit ihrer Zunge zu dringen um seine Zunge dabei zu verwöhnen. Während sie sich küssten, schob Adrian eine Hand hoch und drückte die linke Brust seiner Mutter. Leslie zuckte erschrocken und wollte ihre Lippen von seinem Mund nehmen, aber Adrian drückte ihren Kopf einfach zurück in die Ausgangsposition.

Ein wohliger Schauer durchflutete sie plötzlich, während sie ihren Sohn heiß küsste. Adrian entschied inzwi-sehen für sich selbst, zu prüfen wie weit eigentlich seine Befehlsgewalt gehen würde.
“Und nun du Schlampe zieh Dein Kleid aus,“ befahl ihr Adrian.

Ihre Augen wurden groß, als sie ihr eigener Sohn Schlampe nannte, aber sie zog ohne Verzögerung ihr Kleid aus, Leslie trug keinen BH und ihre dicken Titten kamen zum Vorschein. Ihre Titten waren fast groß wie Fußbälle und hüpfen auf und ab bei jeder Bewegung.
Adrian war von diesen großen Brüsten magisch angezogen, und er zog leicht an jedem Nippel, die sofort hart wie Stein wurden. Inzest Sex Geschichten

“Ich werde dir nun deine Titten ficken, aber zuvor musst du darum betteln. Vergiss nicht, du bist jetzt meine Nutte und ich will sehen und fühlen, dass du auch wie eine handelst.“Das Gefühl seiner Hände auf ihren Brüste machte sie total geil. Ihr Slip war bereits mit ihrem Muschisaft getränkt und sie begann sich selbst zu fingern, und die schmutzigen Worte ihres Sohnes brachten sie fast um den Verstand.

“Oh Adrian, bitte ficke meine Titten, ja bitte. Bitte fick mich mit deinem langen harten Schwanz. Fick meine Schlampentitten wie ein wild gewordener Stier. Ich bin eine Schlampe. Bitte, fick mich. Fick deine Mutter, Adrian!“Die letzten Worte hatte Leslie fast gebrüllt, sie war so geil auf ihren Sohn. Im Reflex bewegten sich ihre Händehinunter zu ihrer nassen tropfenden Muschi, Adrian war aufgestanden und schlug ihre Hände weg.
“Schlampe, hab ich dir erlaubt dich selbst zu fingern? Hab ich es erlaubt, dass du mit dir selbst spielst?“ grölte er.

Leslie murmelte “ Bitte verzeih, Adrian. Fick doch deine Schlampen-Mutter, bitte Master, bitte.““Gut Schlampe, du willst, dass ich dir deine Titten ficke.“Leslie nickte so gut sie konnte.
“Ok ich werde es dir gut besorgen.“ Adrian nahm die Brüste seiner Mutter und drückte sie zusammen und langsam führte er den Schwanz in die Höhle, die sich gebildet hatte und begann ihre schwingenden Titten zu ficken.

“Oh ja Adrian das fühlt sich so toll und geil an, bitte fick die Brüste deiner Mutter, fick sie hart durch und lass dein Sperma über sie laufen.“ Leslie versuchte ihren Kopf soweit zu heben, dass sie an der Eichel ihres Sohnes lecken konnte, aber er drückte ihren Kopf zurück auf den Boden. Inzest Sex Geschichten

“Ich hab nicht gesagt, dass du das tun darfst. Hab ich gesagt, du dürfest das machen? Wenn ich deine Titten gefickt haben, vielleicht darfst du dann an meinen Schwanz saugen, aber zuvor lässt du dir deine Titten von mir ficken, du geile Schlampe.“ Adrian fickte ihre Brüste einige Minuten lang bevor er merkte, dass sein Sperma seinem Schwanz hochstieg.

“Öffne deinen Mund Schlampe, mir kommt es gleich! Ooohhh hier kommt es schon, du sollst alles davon abbekommen“ Er fickte ihren Mund bis sich sein Sperma in den Mund seiner Mutter in einer weißen Welle ergoss. “Das hast du gut gemacht, Nutte. Und ich wette, dass du selbst auch gerne einen Orgasmus hättest, oder? Gut, warum bettelst du nicht darum?““Adrian, bitte fick mich. Fick mich durch wie eine Schlampe.

Fick meine Fotze, sie braucht es schon ganz dringend, Fick mich, wie du auch eine Nutte ficken würdest.“ Während sie sprach, zog Leslie ihre Jeans und ihren Slip aus. Sie ging auf alle vieren und streckte ihren geilen Arsch in die Höhe, “Fick mich Adrian, bitte Adrian fick deine Nutte.“Leslie war bereits den Tränen nahe. Ihre Möse war heiß wie ein Ofen und ihre Klit schaute hervor soweit es ging. Über ihre Schenkel ran in Strömen der Muschisaft, Adrian begann auf ihren Arsch mit der flachen Hand zu schlagen.

Inzest Sex Geschichten

“Gut Schlampe, dann will ich mal deine kleine Muschi ficken.“ Er stand hinter ihr und führte seinen harten Schwanz an ihre Muschi und stieß heftig in sie hinein.
“Adrian , bitte fick mich. Ich bin ein böses kleines Mädchen, das man erziehen muss … Ich möchte so gerne einen Orgasmus haben … Fick mich, bitte Adrian.“Als er die Bitten seiner Mutter hörte , begann er sie rhythmisch zu ficken.

Als sie eine Hand an ihre Muschi legte, um sich selbst an ihrem Kitzler zu reiben schrie er: “Schlampe! Ichhab Dir nicht befohlen, dass du das tun sollst. Wenn du nicht sofort auf mich hörst, hören wir mit unserem Spiel auf.“ Um seine Macht zu zeigen, stoppte er seine Bewegungen in der Muschi seiner Mutter. Sie war so nahe am Orgasmus.

“Nein Adrian, hör nicht auf, fick mich mit deinem wunderbaren harten Schwanz!“ jammerte sie und Adrian rammte seinen Schwanz wieder in ihre Muschi um sie zu ficken bis sie beide in einer Woge der Lust explodierten …

One thought on “Inzest Sex Geschichten

  1. Cancer

    Leider zu überspitzt und unlogisch…
    Wenn Sie ein Kleid an hatte, warum trägt sie dann noch eine Jeans?

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.