Reife Nachbarin verführt

sexygeschichten.org    3 Mai 2017

Reife Nachbarin verführt:
BY: mittwoch59 @

bei mir hat auch eine alleinstehende in den Sechzigern nebenan gewohnt, ich fand sie geil, sie war schlank mit blonden kurzen so etwas durcheinander lockigen Haaren…,

Sie machte einen etwas einfachen Eindruck und trug Haushaltsklamotten wobei man Ihre kleinen Brüste sehen konnte.. ich fasste mir eines Tages ein Herz und klingelte bei Ihr, sie wohnte direkt nebenan…sie öffnete und bat mich überraschend hinein da sie gerade etwas auf dem Ofen hatte.., in der Küche fragte sie dann was sie für mich tun könnte, ich sagte das ich geil wäre und ob sie mir meinen Schwanz blasen könnte und sie so nett wäre dann auch den saft zu schlucken…

Ernsthaft fragte sie überrascht ?! Ja sagte ich zögernd aber bestimmt…dann stimmte sie lachend zu und forderte mich aber auf sie dann auch lange zu ficken und ob ich das wohl könnte.. .dabei zog sie Ihre Bluse aus und ihre kleinen spitzen Brüste sahen toll aus, ich sagte das ich das gern versuchen werde. .hob sie fest an Ihren Beckenknochen die man deutlich spüren konnte und hob sie auf den Küchentisch, wir küssten uns und Ihre Zunge umspielte meine mit einer Begierde wie ich es von einer älteren Frau noch nicht erlebt hatte..ich schob Ihren langeren Rock hoch und zog Ihren weißen Slip herunter und Ihre Küsse wurden heftiger, ich spürte wenig Behaarung an Ihrer Spalte und führte einen Finger hinein welcher leicht mit Nässe hineinglitt…

Nach kurzer Zeit nahm ich meinen Schwanz aus der Hose,der schon enorm gewachsen war und führte Ihn in Richtung der alten aber jetz noch feuchteren Spalte, ich zog sie näher heran und sah nun wie er langsam in Ihrer Spalte verschwand je näher ich sie heranzog, sie stöhnte leicht und biss mich in mein Ohr und flüserte dabei: tiefer,tiefer,. nun nahm ich sie an Ihren Pobacken ließ meinen Schwanz ganz tief in sie eindringen, hob sie vom Tisch und wir waren ineinander vertieft.

Ich hob sie leicht an und ließ sie wieder hinab so das mein Schwanz wieder in Ihr verschwand…, ich spürte mit einer Hand Ihren schmalen Hintern und der anderen Hand Ihre schönen weichen Haare währen sie meinen Schwanz tief aufnahm gingen wir an das offene Fenster (es war schön warm draußen), ich setzte sie vorsichtig auf die Fensterbank in dem ich weiter tief in Ihr war und fing nun an mein Glied herauszunehmen und langsam wieder einzuführen und fickte sie nun langsam so weiter, ich merkte wie sie es genoß und fragte nach einer kurzen Zeit in der ich sie gefickt habe nach meinem Wunsch.., sie bot an absteigen zu wollen und nun meinen Schwanz zu blasen. Reife Nachbarin verführt

Ich hob sie nach vorn und setze mich auf einen Küchenstuhl, sie kam vorgebeugt auf mich zu und ich bewunderte Ihre kleinen Titten, schon kniete sie sich hin und nahm den Schwanz auf, sie konnte gut blasen und ich hatte das Gefühl Ihre Kehle zu ficken.. ich sagte ich wolle noch mehr und bat sie nun sich aufzusetzen und so tat sie es auch, ich dachte das die Frau in Ihrem Alter zu wenig gefickt wird und sprach dies auch…

Sie sagte zu und wollte das ich nun immer kommen solle um sie zu verwöhnen, ich versprach es Ihr, aber weiter wollten wir ficken und wechselten nun öfter die Stellung, nach ca. 1 Stunde wollte sie eine Pause aber ich wollte weiter eindringen und da bot sie an Ihre weitere Öffnung zu nehmen, ich probierte es kam aber nicht hinein und so stellte eine Olivenölflasche eine Hilfreiche Gelegenheit dar…

Ich nahm meine rechte Hand und rieb sie mit dem Öl ein, führte sie an Ihren Anus und versuchte einzudringen, es klappte und ich schob nun mein Glied etwas hinein, sie saß mit dem Rücken zu mir „Anal“ auf meinem Schwanz den ich etwas eindringen ließ, nicht tief, sie stöhnte das es Ihr erstes Mal Anal ist und ich vorsichtig sein solle, was ich Ihr versprach… ich umarmte Sie und spürte Ihre kleinen Brüste in meinen Händen…, langsam, ganz langsam drückte ich mein Glied etwas tiefer hinein, blieb aber dabei sehr vorsichtig…, was war nun, ich sah das sie die Ölflasche nahm und sich vorn hineinsteckte.

Reife Nachbarin verführt

Das war ein Zeichen noch tiefer in sie einzudringen und ich drückte meinen Schwanz tiefer hinein, nun hob ich sie leicht an und senkte sie ab, Ihr Arschloch war geweitet und das Öl ließ mein Glied gut wieder hineingleiten, es war sehr schön eng… nach einer Weile sagte ich das es mir nun bald kommen würde wenn ich sie so weiter ficken würde und ich bat darum nun wieder in Ihre Spalte ficken zu wollen, sie drehte sich um und nahm nun wieder meinen Schwanz auf, wir fickten noch eine Weile weiter, wechselten die Stellung und versprachen uns gleiches für jeden kommenden Tag zu tun…Ich spritze nun den Samen in Ihren Mund und sie schluckte brav alles hinunter…

Endlich habe ich sie nun einmal kennen und ficken gelernt, nachdem wir zusammen geduscht hatten und sie sich wieder angezogen hatte wurde ich wieder geil auf diese Alte… Sie sah es gleich und hat meinen Schwanz geblasen und nochmals geschluckt… Nachdem wir uns verabschiedet hatten und ich wieder in meiner Wohnung war musste ich zur Arbeit.. Einige Tage später habe ich sie ausgeführt und schöne Klamotten gekauft in denen sie toll aussah und ich bekam immer einen Ständer als ich sie traf… später habe ich noch Freundinnen kennengelernt und wir haben gern erzählt wie wir uns kennengelernt haben, natürlich hab ich sie 2Jahre später geheiratet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.